Download Mitgliedsantrag

rückblick

Maibaum 2021 erhält ein neues Zeichen

Punktgenau wurde am Samstag, den 1. Mai 2021, der Maibaum in der guten Stube von Wadersloh auf dem Kirchplatz aufgestellt. Unter der Leitung von Hermann und Bastian Bühlbecker waren einige Heimatfreunde der Maibaum Initiative des Heimatvereins Wadersloh zusammen gekommen, um gemäß der Corona Bedingungen diesen Maibaum vom 2. Mai 2018 zum vierten Mal fachgerecht aufzurichten. Nachdem der Maibaum mit dem roten Trecker- Oldtimer „Fahr D 135 H“ von Bastian Bühlbecker zum Kirchplatz gefahren wurde, standen schon einige Helfer bereit, die notwendigen Halterungen für das Aufrichten anzubringen.

Weiterlesen

Apfel Pflück Aktion bei Schulze Bonsel

Nach dem wir in den letzten Monaten durch Corona ausgebremst wurden, freuen wir uns um so mehr nun endlich wieder aktiv zu werden. Im Zeitraum vom 16.09.20 - 22.09.20 machten sich die Klassen der Grundschule Wadersloh auf den Weg zur Streuobst Wiese bei Familie Schulze Bonsel. Mittlerweile handelt es sich bei der Pflück Aktion um eine liebgewonnene Tradition zwischen Familie Schulze Bonsel, der Grundschule Wadersloh, dem Floreana Landmarkt und des Wadersloher Heimatvereins.

Weiterlesen

Basiswissen rund um den Obstbaumschnitt vermittelt

Auch in diesem Jahr bot der Wadersloher Heimatverein wieder im Rahmen des LEADER Projekts in Kooperation mit den Naturschutzzentrum Märkischer Kreis einen Schnittkurs für Obstbäume an. Dieser fand auf der Wiese bei Familie Holtmann am Lechtenweg statt. 14 Teilnehmer kamen in warme Kleidung eingepackt und trotzten dem stürmischen Wetter um die praktischen Vorführungen von Volker Knipp (Gärtner, Streuobstpädagoge, Pomologe und Mitarbeiter vom Naturschutzzentrum Märkischer Kreis in Lüdenscheid) zu sehen und zu verinnerlichen.

Weiterlesen

Rückblick Krippenwanderung nach Bad Waldliesborn

Die diesjährige Krippenwanderung fand am 11.01.2020 in Bad Waldliesborn statt. Etwa 30 kleine und große Heimatfreunde machten sich per Fahrgemeinschaft auf den Weg um in der St. Josef Kirche die Krippe zu betrachten. Pastor Frank Weilke erläuterte Wissenswertes zu der Krippe, die knapp 40 Jahre jung ist. Sie wurde von dem Oelder Bildhauer Leo Neumann geschaffen. Wie erzählt wird, mussten die Bad Waldliesborner Bürger sich erst an die neue Krippe gewöhnen, da die Gesichtsausdrücke anderes gestaltet wurden als man sonst gewohnt war.

Weiterlesen

Wadersloher Lichterzauber 2019

In diesem Jahr wird sich der Heimatverein am Lichterzauber beteiligen und zusammen mit dem Online- und Videomagazin “mein-Wadersloh.de” und dem Jugendtreff der “Villa Mauritz” auf den Leerstand der alten Schule (Kum män rin, Wenkerstraße 3) aufmerksam machen. Dieses Gebäude eignet sich außerordentlich gut um einen multifunktionalen Treffpunkt für die Vereinsarbeit in Wadersloh zu gestalten. Wir werden dort am Abend die Themen Geschichte, Nachhaltigkeit und Naturschutz behandeln und zeigen, wie man schon mit einfachen Mitteln seinen Plastikkonsum einschränken kann.

Weiterlesen

Riga beeindruckte Heimatfreunde aus Wadersloh

Der Heimatverein Wadersloh reiste unter der Leitung von Carola Hörster und Christa Guzowski vom 13.10. bis zum 18.10. 2019 mit vierzig Interessierten in die lettische Hauptstadt Riga. Das Thema der Reise war „LETTISCHE IDENTITÄT – DEUTSCHE SPUREN“ Die Aktion „Stolpersteine“ im November 2012 mit der Erkenntnis, dass fünf jüdische Mitbürger aus Wadersloh 1941 nach Riga deportiert und dort ermordet wurden, sind der entscheidende Impuls für diese Reise. Nach einem etwa zweistündigen Flug von Düsseldorf erreichte die Reisegruppe am späten Sonntagabend Riga; wo sie von der Reiseleiterin Frau Renata erwartet wurden.

Weiterlesen